Beirat

 

Persönlichkeiten, die die Aufgaben des Lassalle-Instituts im Rahmen des Beirats unterstützen

Die Mitglieder des Beirats sind wichtige Ansprechpartner für die Verantwortlichen des Lassalle-Instituts zu strategischen Fragestellungen und zur Weiterentwicklung des Instituts.

Pius Baschera

ehem. CEO und Verwaltungsratspräsident von Hilti, Speaker des Martin Hilti Familien Trust

«Das Lasalle-Institut ist eine interessante Institution, die sich mit wichtigen Fragen unserer Gesellschaft und Umwelt beschäftigt und konkrete Beiträge für Führungskräfte und Unternehmen liefert.»

Roger de Weck

Publizist und Gastprofessor am College of Europe

«Eine Wirtschaft, die materielle Werte schafft, indem sie Raubbau an immateriellen Werten und den Lebensgrundlagen treibt? Der Wert des Lassalle-Instituts liegt darin, alle Werte zu achten.»

Susanne Giger

Verwaltungsrätin bei der Coop-Gruppe. Ehem. Wirtschaftsredaktorin beim Schweizer Radio SRF.

«Mit Vertrauen und Verantwortung führen heisst: Vertrauen ins grosse Ganze, in den andern, in sich selbst. Dafür gilt es, den Raum des Bewusstwerdens zu öffnen und stetig zu erweitern. Das darf und soll gelernt und geübt werden. Im Lassalle-Institut.»

Thomas Gutzwiller

Akademischer Direktor der HBM Unternehmerschule an der HSG St.Gallen

«Die Wirtschaft braucht Führungspersonen, welche Fähigkeiten jenseits von Fach- und Führungskompetenzen aufweisen. In einer vernetzten und dynamischen Welt sind Persönlichkeit und Sozialkompetenzen wichtige Entwicklungsdimensionen und Brückenbauer. Das Lassalle-Institut leistet hier seit jeher Pionierarbeit.»

Thomas Schmuckli

Verwaltungsratspräsident der Bossard Gruppe

«Das Lassalle-Institut bietet immer wieder Gelegenheiten, die eigene Führungsarbeit zu hinterfragen und wertorientiert weiter zu entwickeln».

Rolf Soiron

ehem. Präsident von Lonza, Holcim, der Uni Basel
 
«Hat Wirtschaften einen Sinn, der über Produzieren und Verdienen hinaus geht?  Dazu Antworten beizutragen ist Sache des Lassalle-Instituts.»